Die Leipziger Buchmesse 2017.

Auch in diesem Jahr sind Annika und ich mal wieder unserer März-Tradition nachgegangen, haben unsere Büffelhüften in meinen kleinen, blauen Flitzer geschwungen und sind zur Leipziger Buchmesse gedüst. Diesmal sogar mit Presseausweis im Gepäck! [Ich hätte nie gedacht, dass das mit einem so kleinen Blog wie meinem möglich ist – An dieser Stelle also Vielen Dank an die nette Bearbeiterin, die hier wohl beide Augen zugedrückt haben muss. (☞ ͡° ͜ʖ ͡°)☞] Nach 1,5 Stunden Fahrt und mindestens 600 Jahren im Stau, hatten wir es gegen 13 Uhr endlich an unser Ziel geschafft und konnten den Messebesuch starten.

Natürlich gab wieder jede Menge zu sehen. Hunderte Verlage, tausende Bücher, unendlich viele tolle Menschen in Cosplays – Es ist einfach ein Traum. Besonders toll finde ich ja, dass man jedes Jahr ein paar mehr Cosplays erkennen [oder in meinem Fall sogar jede Menge mehr, seitdem ich in die Anime-Hölle gefallen bin, haha! ᕕ( ͡° ͜ʖ ͡°)ᕗ] und den entsprechenden Serien, Spielen oder Büchern zuordnen kann. <3

Nach unserem Besuch beim Lovelybooks-Lesertreffen und einem Abstecher in die Messebuchhandlung verbrachten wir die meiste Zeit in Halle 1, wo ich meiner Anime- und Manga-Sucht ungezügelt nachgehen konnte. Leider habe ich dabei [schon wieder..] den Fehler gemacht, mein Glück [Pech..] an einer [oder drei..]  der Lucky Bags zu versuchen. Pro Tipp: Seid schlauer als ich und begeht nicht den selben Fehler. Diese hellblauen da unten sind mit Luftpolstern oder Zeitungen ausgestopft und das, was am Ende drin ist, ist nur Scheiß und den Kaufpreis echt nicht wert. Ugh. Also, liebe Freunde – Be Smart. Don’t Start. ( ͝סּ ͜ʖ͡סּ)

Alles in allem war die Leipziger Buchmesse trotz aller Beschwerlichkeiten wieder ein wunderbares Erlebnis. Wir haben viele neue Bücher entdeckt, tolle Menschen getroffen, kreative Cosplays bestaunt, und neben Lesezeichen und süchtig-machenden japanischen Süßigkeiten auch noch viele tolle Eindrücke sammeln können. Ich lege also jedem von euch einen Besuch der Leipziger Buchmesse wärmstens ans Herz – Ihr werdet es sicher nicht bereuen. Und wer weiß? Vielleicht sieht man sich ja sogar nächstes Jahr! 。^‿^。

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Die Leipziger Buchmesse 2017.

  1. Oh, wie cool, dass du auch da warst! Nächstes Mal frag ich ein bisschen früher als am Tag der Messe, wer alles konmt, ich hab schon wieder so viele Leute verpasst, denen ich sonst gerne kurz Hallo gesagt hätte. 🙈
    Aber schön, dass du so viel Spaß hattest! Und danke für die Lucky Bag Warnung – ich will jedes Mal wieder eine kaufen, Gott sei Dank konnte ich mich bisher davon abhalten, aber dieses Jahr war ich wirklich sehr kurz davor. Nächstes Jahr erinnere ich mich dann an deinen Post und gehe hoffentlich schnell vorbei! 😂 Sie sind aber auch einfach immer so verlockend! 😭 Was war in deinen denn drin? 😄
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Haha, ich vergesse auch *immer*, mich vorher mit Leuten zu verabreden und ärgere mich dann im Nachhinein. Aber das ist ein guter Vorsatz – Nächstes Jahr wird dann alles besser! ;D
      Ich hatte von den blauen eine Game of Thrones und eine Attack on Titan Bag. Und in beiden waren einfach nur hässliche 0815-Buttons drin, die definitiv keine 10€ wert gewesen sind! Dann hatte ich noch eine für 30€ von einem anderen Stand [die war so dunkelrot und größer]. Da drin waren die Sachen okay, eigentlich.. Ein Mousepad, Vol. 1 eines Animes, eine Tasse, ein Schlüsselanhänger und Buttons. Außer der Tasse [mit One Piece Motiv] war aber leider nichts dabei, was zu meinen Fandoms gehört. Aber das ist ja nur das blanke Pech. :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s